Samstag, 1. Dezember 2012

Teebeutel- Adventskalender

Dieser Kalender sieht auf den ersten Blick simpel aus und das ist er auch.
Aber wenn man wie Ellen zuerst eifrig DIESE Boxen bastelt und wenn sie dann fertig sind, feststellt, dass sie zum Teil zu klein für die Teebeutel sind, mit denen ich den Kalender bestücken will, dann ergibt sich ein enormer Zeitaufwand.

Aber sonst geht es wirklich schnell ;-)
Ich habe mir 24 verschiedene Teebeutel zusammenstibitzt.
Da haben meine Arbeitskollegen und Bekannten fleißig mitgeholfen...

Anschließend in Notengeschenkpapier von Ikea eingepackt, dieses Mal ohne Zahlen (weil keine Zeit + keine Lust, noch welche zu basteln) und einen Strohkorb mit Ikea-Gardine ausgekleidet, Beutel rein und tadaa...







... so was kommt dabei raus, wenn man plötzlich improvisieren muss und man keine Zeit mehr hat...
Und was macht man mit den übrigen Boxen?
Einen Kalender für meinen Mann basteln!
Aber dazu demnächst mehr...

Ich wünsche euch einen besinnlichen ersten Advent und wir sehen uns nächste Woche wieder.
Ich muss meine Treulosigkeit mit euch doch etwas wett machen ;-)

Liebe Grüße
Ellen

Nachtrag:
Das Rezept für die süßen Kugeln habe ich von HIER.

1 liebe Nachricht >:

  1. Hui eine schöne Idee :)
    die werde ich für das nächste Jahr direkt im Kopf behalten ;)

    lg Sinje Marie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine lieben Worte!
Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...