Dienstag, 28. Oktober 2014

Unsere Küche

Hallo ihr Lieben,
 
jetzt wohnen wir schon fast zwei Jahre hier und ich habe euch immer noch
nicht unsere Küche gezeigt. Das holen wir heute nach.
Als wir uns für einen offenen Übergang von der Küche zum Wohnzimmer entschieden haben, hatte ich doch so meine Bedenken. Schließlich kann man das Chaos in der Küche in diesem Fall nicht vor den Gästen verbergen. Aber ich habe schnell eingesehen, dass die Vorteile überwiegen. So kann ich kochen, während mein Sohn im Wohnbereich spielt und mich mit meinen Gästen unterhalten, während ich die letzten Essensvorbereitungen erledige.
 
Die Küche ist modern, aber dennoch im Landhauslook, was für mich eine gute Mischung ist.
 
 
Solange die Familie noch so klein ist und unser Sohn im Hochstühlchen sitzt, essen wir meistens direkt an unserer Kochinsel. So sind die Wege zum Tisch decken und abräumen sehr kurz.
 
 
 
 
 
 
Den hübschen Seifenspender habe ich mit Geschirrspülmittel aufgefüllt.
Das ist praktisch und sieht auch noch gut aus.
 
 
 
Das ist unser neuestes Schätzchen in der Küche.
Und ich kann mir den Thermomix schon jetzt nicht mehr wegdenken.
 
 
 
 
Im Augenblick ist es draußen noch dunkel, wenn mein Sohn mich weckt und so genieße ich das Frühstück bei Kerzenlicht.
 
 
Noch schnell ein kurzer Blick nach draußen - 
lange stehen die Gartenmöbel nicht mehr auf der Terrasse...
 
 
Hier noch ein Gesamtbild.
 
Und jetzt würde mich interessieren:
Wie sollte eure Traumküche aussehen?
Oder habt ihr sie vielleicht schon?
 
Liebe Grüße
Ellen

9 liebe Nachrichten >:

  1. Liebe Ellen,
    wir sind auch gerade am Küche planen. Und Deine kommt
    schon sehr, sehr, sehr nahe an die Küche, die ich möchte.
    Hab nur die Fenster etwas anders angeordnet, sonst
    würde ich sie genau so nehmen. Wundervoll. Deine Theke
    sieht ein wenig aus, wie die von Imke Johannson aus dem
    Buch Dekoliebe. Wunderschön.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, liebe Christiane.
    Ich muss zugeben, dass wir uns beim Hausbau auch sehr viel von Imkes Haus inspirieren haben lassen. Ich finde ihr Haus traumschön und so haben wir unter anderem eine ähnliche Haustür, eine Veranda und eben auch eine ähnliche Küche ;-)
    Ich wünsche euch viel Gelingen bei den Planungen und dass du hinterher sehr glücklich mit deiner Küche bist.

    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Hi Ellen,
    meine Traumküche ist in erster Linie GROß!!! Du weißt ja wie süß meine ist :))) aber sonst vom Design her hab ich eigentlich schon meine Traumküche. Wünsche mir halt nur noch mehr Fläche und die Möglichkeit in der Küche Essen zu können.
    Lg Anna *Glitzerperle*

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde du hast echt eine Traumküche....
    Genauso würde ich sie jetzt auch machen. Vor 7 Jahren und null Ahnung von stilvollem Wohnen hab ich mich für meine jetzige entschieden. Die Fronten und Arbeitsfläche gefällt mir mittlerweile garnicht mehr, aber natürlich gibts da nicht so schnell was Neues... :))
    Ich habe bei behind the scenes mitgemacht, falls du mal gucken willst (auf meinem Blog).
    Deine ist wirklich traumschön, nur würden mir die Oberschränke nicht reichen :)))
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marli,

      herzlich Willkommen auf meinem Blog.
      Ja, so ist das: einmal entschieden, gibt es bei so teuren Anschaffungen nicht so schnell was Neues. Mal sehen, was ich in fünf Jahren über unsere Küche denke...

      Ich habe mich ganz bewusst für wenige Oberschränke entschieden und auch die hohen Schränke sind nur 1,60m hoch. Das verleiht dem Raum Luft und wirkt nicht so erdrückend. Das war mir sehr wichtig.

      LG Ellen

      Löschen
  5. Die Fotos sehen richtig schön aus! Hätt ich auch gern alles Zuhause ♥
    Mir gefällt dein Blog-Design übrigens auch sehr – passt zu dir & deinem Stil.

    Folge dir übrigens via gfc & freue mich schon auf den nächsten Artikel!
    Adoorablee.blogspot.com ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank dir und herzlich Willkommen auf meinem Blog.

      LG Ellen

      Löschen
  6. Dieser Beitrag passt guuuut...
    Denn wir ziehen zum Januar um und müssen auch eine Küche planen.
    Hast Du nen großen HWR wo Du auch viel Küchenkram unter bringst, oder reicht Dir die Küche in L-Form? Weil viele sagen in die modrnen Schubladenschränke kriegt man viel mehr unter...
    Bin völlig überfordert sowas zu entscheiden ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also außer Einmachgläser und Getränke bringe ich eigentlich alles in der Küche unter.
      Es ist wirklich so, dass man in Schubladen viel mehr unterkriegt und vor allem einen besseren Überblick über alles hat. Ist sehr zu empfehlen. Manchmal ist der Platz etwas knapp, aber ich habe auch kaum Hängeschranke und die sind auch mehr dekorativ.
      Viel Gelingen beim Aussuchen.
      LG Ellen

      Löschen

Vielen Dank für deine lieben Worte!
Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...