Freitag, 28. Februar 2014

Wunderschöne Kerzen und Bastelchaos

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure verständnisvollen Kommentare zu meinem Post gestern. ;-)

Ich konnte es nicht lassen und habe unsere Küche wieder in eine Kerzengießerei verwandelt.
Dieses Mal habe ich mir aber Docht bestellt. Ich habe meinen von HIER.
Und anstatt vergilbter Wachsreste, habe ich dieses Mal rosafarbene Kerzenreste von unserer Hochzeit verarbeitet. Denn rosa passt deutlich besser zum Frühling.
Mir gefällt der Gedanke, alten Dingen, die nur in einem Karton verstauben, eine neue, wunderschöne Aufgabe zu geben. Zum Beispiel mein Auge zu erfreuen ;-)


Wie das ganze funktioniert, habe ich HIER schon mal aufgeschrieben.

Dieses Mal habe ich mir wirklich die Zeit genommen und habe nach einigen Stunden noch mal Wachs geschmolzen und die Oberfläche noch mal schön gerade aufgefüllt.
Denn nach dem ersten Auffüllen, sahen sie dann so aus:

 
Macht nicht denselben Fehler und spart am Docht.
Meiner war zum Teil nach dem ganzen Auffüllen zu kurz und es lugt nur noch
ein kleiner Stümmel heraus. Nicht so schön! 

 
Wenn ihr ein paar Farbabstufungen in eurer Kerze mögt, könnt ihr auch einfach weißen oder in meinem Fall vergilbten Wachs mitschmelzen, dann wird's nicht so intensiv rosa. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 
Und wenn ihr euch fragt, woher ich die schönen Libellen- und Schmetterlingsaufkleber habe: die sind selbstgemacht. Vorgestern bin ich nämlich völlig ahnungslos in die Tchiboabteilung gelaufen (aus reiner Routine) und landete plötzlich in einem Bastelparadies. Ich konnte mich gar nicht entscheiden, was ich am besten finde. Schließlich konnte ich zwei Dingen nicht widerstehen:
Dieses Schneidelineal hat mich begeistert, weil mehrere Schnittmöglichkeiten vorhanden sind. Damit kann man schnell und einfach Papierkanten verschönern. Außerdem kann man damit Papier falzen und perforieren. Von der Herstellung muss ich sagen, ist es ein bisschen billig gemacht. Es kann schnell passieren, dass die Kanten schief werden, weil das Messerchen nicht richtig sitzt. Die Führung für das Messer ist nicht ideal, aber für meine Zwecke völlig ausreichend.
Die zweite Sache ist ein Acrylstempelset. Die Motive sind wunderschön und auch die Stempelkissen sind für den Preis absolut ok. Da findet ihr auch die schöne Libelle und viele weiter Stempel.
Ich habe dann einfach mal drauflosgestempelt, geschnitten und geklebt.
Hier sind ein paar Karten fertig geworden.
 






 
Den Regenschirmstempel habe ich mir selbst aus Moosgummi gebastelt. Einfach Moosgummi in der gewünschten Form ausschneiden auf Pappe kleben und drauflosstempeln.
 
Hui, ganz schön lang geworden.
Ich wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende und wer möchte, darf noch bis heute Abend an meinem Frühlings-Giveaway mitmachen.
 
Alles Liebe,
eure Ellen
 
Ps.: Das Bastelchaos in der Überschrift erspare ich euch dann mal. Ihr wollt nicht wissen, wie der Esstisch hier aussieht...

4 liebe Nachrichten >:

  1. Liebe Ellen,
    ...zauberhaft! Ich stand gestern auch in diesem Bastelparadies und konnte mich überhaupt nicht entscheiden. aber ich denke, das Stempelset muss es wohl doch werden!
    Hab einen schönen Tag...LG Caty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch wirklich sein Geld wert...
      LG Ellen

      Löschen
  2. Du bist ja wirklich eine ganz kreative Seele!
    Ganz zauberhaften Blog hast Du!
    Hab mich gleich mal als neue Leserin bei Dir eingetragen!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Brigitte und herzlich Willkommen auf meinem Blog!

      LG Ellen

      Löschen

Vielen Dank für deine lieben Worte!
Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...