Montag, 6. März 2017

Boys room

Nach dem Wohnzimmer ist gleich auch das Zimmer unseres Großen dran. Ende letzten Jahres haben wir es renoviert. Nach einem Babyzimmer sah es vorher aus. Aber ein Baby ist er schon lange nicht mehr und ich habe echt lange hin und her überlegt, wie wir es gestalten wollen.
Letztendlich ist es ein Zimmer nach dem Motto "Let the adventure begin" geworden.




Auf die schlicht weißen Tapeten kamen graue Berge, ein Tipi ist mit eingezogen, der erlegte Pandabär ziert die Wand und am Abend gibt der heißgeliebte Mond ein sanftes Licht.




Das wunderschöne Bild hat mir eine liebe Freundin gemalt. Ich finde ihn wunderschön.
In echt sieht es noch schöner aus.
Danke, liebe Leah!



Unser Sohn ist leidenschaftlicher Handwerker und Bauarbeiter. Seine Leidenschaft hat sich von ursprünglicher Baggerliebe ausgeweitet und so hat er neben einem Riesenbagger in seinem Zimmer auch eine Werkbank, die gerne bespielt wird. Natürlich brauchte er auch einen Bauarbeiterhelm und Arbeitshandschuhe.


Passend zum Motto des Zimmers hätte ich ihm gerne einen Fuchs zum Kuscheln im Bett geschenkt. Aber unser Sohn hat sich bei einem Ikea-Besuch in dieses Schwein schockverliebt und seitdem hat er es sich gewünscht. Zu Weihnachten hat er es bekommen und was soll ich sagen: ohne das Schwein geht er abends nicht ins Bett und oft wird es auch zum Einkaufen mitgenommen. ;-) 




Liebe Grüße
Ellen
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...